Feierliche Eröffnung einer Station der Erinnerung am 6. Mai 2016 in Favoriten

 

eroeffnungwien10_001 eroeffnungwien10_002

Die Bezirksvorstehung Favoriten, insbesondere Regierungsrat Franz Jerabek, ermöglichte in der Fußgängerzone allen einen sehr würdigen Rahmen für die Veranstaltung. Regierungsrat Franz Jerabek begrüßte die Gäste und die vielen offiziellen TeilnehmerInnen von Favoriten.

Landtagsabgeordneter Peter Florianschütz erörterte die Bedeutung der Erinnerungsarbeit in Favoriten. Vally Steiner begrüßte alle und sprach einige Worte im Namen des Vereins.

Danny Saville und seine Familie gedachten ihrer Großeltern und erzählten vom Leben von Rosa und Sigmund Moses. Judith Mahrer-Kampf , Amos Mahrer und die Familien gedachten ihres Großvaters Severin Mahrer. Vorerst bedankten sich die beiden bei Elisabeth Ben David Hindler und Daliah Hindler für das Kontaktieren in Israel und die Möglichkeit der Steinsetzung. Durch das Projekt wurden sie auch angeregt Näheres über das Leben ihrer Vorfahren nachzuforschen.

Nach der Veranstaltung lud die Bezirksvertretung die Familien und alle TeilnehmerInnen der Veranstaltung zu einer Jause in das Bezirksamt ein. Hier bot sich die wunderbare Möglichkeit in der so gemütlichen Atmosphäre bei Kaffee und Sachertorte zu persönlichen Gesprächen.