Feierliche Eröffnung einer Station der Erinnerung in Margareten, am 21. April 2016

 

margareten001hpFrau Bezirksvorsteherin Susanne Schaefer-Wiery betonte die Bedeutung des Gedenkens, dankte dem Verein für die Arbeit und sagte ihre weitere Unterstützung für die Zukunft zu. Vally Steiner begrüßte die ca. 30 TeilnehmerInnen an der Veranstaltung. Vor allem wies sie auf die große Unterstützung der Wienerinnen und Wiener hin ohne die diese Gedenkarbeit nicht möglich wäre. An Ort und Stelle meldeten sich ganz spontan zwei Personen, die den Gedenkstein Margaretengürtel 114-116 „in ihre regelmäßige Pflege“ nehmen werden.

Peter Feigl, angereist aus den USA, erzählte über das Leben und die Familie von Marianne Feigl, seiner Tante.

margareten003hp margareten002hp