Eröffnung September 2017

Feierliche Eröffnung von vier neuen Stationen der Erinnerung im Alsergrund am   14.September 2017

Die Zeremonie wurde von Nadine Rotter, einer Schülerin des BRG9 eröffnet. Matthias Beier begrüßte im Namen des Vereins Steine der Erinnerung die Anwesenden  und betonte unter anderem „…jeder Stein ist auch ein Symbol von wieder Nach Hause Kommen…“

Er bedankte sich für die Unterstützung durch den Bezirk , bei Peter Mlczoch für die grafischen Beiträge und bei Rudolf Forster für das Lektorat der Broschüre und bei der Schulhistorikerin Renate Mercsanits, die alles für die Veranstaltung mit den SchülerInnen organisiert hat.

Johannes Bauer der Direktor des BRG9 ist stolz hier zu sein und er empfindet es als große Ehre die Angehörigen hier zu begrüßen. Seit vielen Jahren forscht seine Schule in der Vergangenheit. Er hielt eine berührende Rede.

Anschließend richtete Martina Malyar, die Bezirksvorsteherin sehr warme und eindrückliche Worte an die Anwesenden „….ich toleriere keinen Antisemitismus und keinen Faschismus in dieser Welt…“  Link zur Rede


In der Hörlgasse 3

   

 

gedenken Barbara Robinson und ihre Familie aus Schottland der Urgroßmutter Flora Rosanes.

Am Ende der Feier lasen Gabriel, Flora, Rosie und Rebecca (Urgroßenkel) ein Gedicht von Flora Rosanes. Link


Danach besuchten wir die weiteren Stationen:

Mosergasse 11

   

Gregor Absler und seine Familie aus Australien gedenken seiner Großeltern Israel und Debora Absler. Er konnte nicht anreisen, so las Daliah Hindler den Text über seine Verwandten aus der Broschüre(Stationen der Erinnerung im Alsergrund/4.Teil)

Außerdem wird der Gedenkstein für 19 jüdische Frauen, Männer und ein Kind, die hier beengt in Sammelwohnungen lebten, eröffnet. (Recherche durch den Verein Steine der Erinnerung)


Hahngasse 24-26

Die Familie Breitbart und Familie aus den USA gedenken der Angehörigen Therese, Moses und Kurt Breitbart.


Porzellangasse 38:

   

Judith Alter und ihre große Familie aus den USA und Erhard Busek, ein Freund der Familie gedenken ihrer Großeltern Paul und Balbina Schifter.